freeofwaste im Interview

Ich habe ein Interview gegeben und über meinen Weg zu Zero Waste berichtet.

Anette von SemiDomesticated und Fotofgrafin Tabea Mathern haben mich um Tricks für müllfreies Einkaufen auf dem Wochenmarkt gebeten. Das komplette Interview ist in englischer Sprache hier zu finden.

Hier ein kleiner Einblick in den Artikel:

freeofwaste-semidomesticated-interview

freeofwaste-semidomesticated-susanne
© Tabea Mathern.

‘‘I’m getting used to saying no, as well as just asking for everything packaging free. It becomes a habit.’’

© Tabea Mathern.
© Tabea Mathern.

‘‘Every time I receive a straw that I didn’t want, or I’m unable to get something 100% free of waste, I’m motivated to do even better next time. It gives me a sense of thrill to find new places or items I can get directly into my metal tin or cloth bag.’’

 

© Tabea Mathern.
© Tabea Mathern.
© Tabea Mathern.
© Tabea Mathern.

Außerdem freue ich mich zu verkünden, dass ich ab sofort regelmäßig Beiträge auf SemiDomesticated.com beisteuern werde. SemiDomesticated hat sich als Lifestylemarke und Designconsultancy allen Themen rund um Achtsamkeit, Slow Living, nachhaltigem Design und bewusstem Konsum verschrieben. Freut euch auf spannende Artikel über Müllvermeidung, Nachhaltigkeit und natürlich jede Menge Zero Waste Tipps von mir.

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest
  1. Lustig,
    ich kaufe meinen Käse am gleichen Stand.
    Als ich letztes Jahr gefragt hab, ob ich den Käse direkt in die Dose haben könnte, fand sie das aber garnicht gut und hats nur unter murren gemacht.
    Ansonsten aber eine sehr sehr nette Person, mit wunderbaren Produkten!

    • Hallo Erna, ich kaufe dort meist nur die Butter, da ich sie leider bisher noch nirgendwo ohne Verpackung entdeckt habe. Das Einpacken in meine Dose war nie ein Problem. Vielleicht läuft man sich ja mal auf dem Wochenmarkt über den Weg… 😉 Lieben Gruß, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.